::BK:: bembelkandidat | bembel

Innenminister Schäuble etwa gegen Vorratsdatenspeicherung?

owl content Da ich zuerst einmal ein gutgläubiger Mensch bin, konnte ich mir nicht vorstellen, daß es möglich sein kann, ausgerechnet am Safer Internet Day die Homepage (wolfgang-schaeuble.de) des Innenministers Dr. Wolfgang Schäuble (CDU) zu hacken, weswegen der Link dort gegen die Vorratsdatenspeicherung wohl von einem Sinneswandel herrühren mußte, oder? Ist Schäuble nun wirklich dagegen (Zweifel…) oder war es tatsächlich phösen NetzaktivistInnen gelungen, die Homepage zu hacken und mit dem Link zu “Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!” zu versehen, um aufklären zu wollen??? Fragen über Fragen, zur Dokumentation habe ich mal einen Screenshot gemacht, sonst glaubt das einem ja wieder kein Kollege:

2009-02-10_screenshot-wolfgang-schaeuble_bk
Weitere Screenshots zur Ansicht z.B. bei Datenwachschutz, BooCompany, Kausch&Friends, medienrauschen, Meetinx, Jan09, Gongmeditation, blog@Netplanet, Der Webworker, Golem u.a. Sicher werden jetzt alle harmlosen und neugierigen Besucher/innen der Seite irgendwie gespeichert und gescannt oder so… :-(
Es wurde von den offenbar wohlgesonnenen “fremden Mächten” auch auf ein bekanntes Sicherheitsloch in dem verwendeten CMS Typo3 hingewiesen (der Hack wäre also offenbar vermeidbar gewesen). Nach einer Stunde sah die Seite übrigens immer noch so komisch aus, liegt das an meinem Cache oder machen die Webadmins von Dr. Schäuble keine Nachtschicht? Von diesem ungeheuerlichen Vorgang hatte ich übrigens via identi.ca (Microblogging, sowas wie Twitter) erfahren, identi.ca ist danach für kurze Zeit nicht mehr erreichbar gewesen (Zufall).

Das war übrigens nicht das erste Mal, daß die Homepage vom Innenminister Dr. Schäuble gehackt worden ist, siehe Heise vom 31.05.2008.

Update 01: nach Mitternacht am 11.02. sieht die Seite noch immer komisch aus, jetzt sogar fast ganz in (nacht?)schwarz… wie z.B. bei “CTRL – alles unter Kontrolle” (taz blog), Buerger Herold und in Bembels Freitag-Blog zu sehen
Um 9.15 Uhr konnte ich die Seite nicht aufrufen (Fehlermeldung: ” (111) Connection refused The remote host or network may be down. Please try the request again.”), Heise hat inzwischen auch berichtet.

Update 02:

  • 11. Februar, 11:15 Uhr,  die Webseite ist offenbar nach wie vor nicht erreichbar, mittlerweile ist aber der erste Kaffee in den Redaktionsstuben getrunken und so berichten nach den Blogs nun u.a. auch FOCUS online, Stern und die Netzeitung
  • um 11:35 Uhr ist der Hinweis zu lesen:
    “Die gewünschte Seite ist temporär nicht ereichbar.”
  • um 14:30 Uhr ist die Seite wohl noch immer offline, mittlerweile berichten auch Welt Online, Suedkurier und Spiegel Online
  • Heise berichtet in einem Udpate:
    “Das Passwort war übrigens “gewinner”

Fazit: Die Vorratsdatenspeicherung hat den erfolgreichen Angriff auf die Webseite nicht verhindert, der Fehler lag in der Software, ein Update hätte das verhindert. Was lernen wir daraus?

Dienstag, 10. Februar 2009, in der Kategorie owl content, politik/gesellschaft. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

3 Kommentare »

  1. Zuerst dachte ich ja, er hat die Sache schon löschen lassen, denn bei den ersten paarmal Anklicken blieb die Seite leer, außer der Werbung für “Anonymus” . Aber jetzt bin ich doch reingekommen und bin erstaunt, dass der Link immer noch drauf ist – wahrscheinlich weil das letzte Interview vom 2.2.09 ist und sein Homepage-Knecht noch nicht wieder auf dieser Seite nachgesehen hat… Schon lustig!
    Übrigens: dass der da dauernd eine Werbung rumtanzen hat – hat der das nötig ? Oder kommt da voll der Schwabe in ihm durch :-D ? Man entschuldige mein Vorurteil….

    @ähm sorry, die Werbung kommt von Anonymous, Schäuble hat wirklich absolut gar nix damit zu tun ;-)

    Kommentar: eule70 – 11. Februar 2009

  2. [...] Innenminister Schäuble etwa gegen Vorratsdatenspeicherung? (Bembelkandidat) [...]

    Pingback: Wolfgang Schäuble wirbt für die AK Vorratsdatenspeicherung | Smirne's Blog – 11. Februar 2009

  3. Guten Morgen, schlimm, heute Morgen 11.02. um 08.00 ist die Seite immer noch unter fremder Vorratsdatenspeicherungs-Kontrolle und Teilschwarz!!!

    Kommentar: Klaus – 11. Februar 2009

Hinterlasse einen Kommentar




Tagged with:

_ Blick über den Bembelrandcategory arachne Spinnen & das sonderbare Dasein der Humanoiden ...


by tb
Subscribe

Letzte Kommentare

Kategorien

vor fünf Jahren

  • 26.10.2009 heute vor fünf Jahren leider keine Postings :(

Seiten

Meta

Blogroll

Archive

Schlagwörter

 

© bembelkandidat aus mainhatten since 2005 – Powered by WordPress