::BK:: bembelkandidat | bembel

No Excuse – 2015 Millenniumkampagne

Montag, 20. September 2010 von bembelkandidat

“Laut der Weltbank leben 1,4 Milliarden Menschen in extremer Armut, das heißt von weniger als 1,25 Dollar US-Dollar am Tag. Die globale Wirtschafts- und Finanzkrise hat in diesem Jahr zusätzlich 90 Millionen Menschen in extreme Armut gestürzt. Außerdem ist die Zahl der Hungernden laut einer aktuellen Studie der FAO auf den trauriger Rekordwert von einer Milliarden Menschen gestiegen, somit leidet jeder sechste Mensch an Hunger.” www.un-kampagne.de
(weiterlesen …)

Anti-Atom-Demo in Berlin, 100.000 fordern: Atomkraft – Schluß jetzt!

Samstag, 18. September 2010 von bembelkandidat

Am heutigen Samstag demonstrierten allein in Berlin 100.000 Menschen gegen die AKW-Lobby-Politik der Merkel-Regierung von CDU, CSU und FDP, umzingelten das Regierungsviertel und luden symbolisch Atommüll in Merkels Vorgarten ab. In Frankfurt z.B zog zudem eine kleine Gruppe Daheimgebliebener trillend und trommelnd durch die Innenstadt.

Anti-Atom-Protest in Berlin übertrifft Erwartungen bei weitem
100.000 Menschen umzingeln das Regierungsviertel und fordern “Atomkraft: Schluss jetzt!”
Bei einer Großdemonstration gegen die Atompolitik der Bundesregierung haben 100.000 Menschen das Berliner Regierungsviertel umzingelt. Die Protestierenden ließen sich dabei in einer Kette um Reichstag und Kanzleramt zu einer symbolischen Sitzblockade nieder, um sich dem „Atomdeal der Bundesregierung mit den AKW-Betreibern zu widersetzen“. Die Sitzblockade wurde mit einem lautstarken „Atom-Alarm“ aus zig-tausenden Trillerpfeifen und Tröten beendet. [...]
18.09.2010: Pressemitteilung von .ausgestrahlt, BUND, Campact, IPPNW und NaturFreunde

siehe auch: Schluss jetzt! – Anti-Atom-Demo am 18.09.2010
“Gegen die Mehrheit der Bevölkerung hält die schwarz-gelbe Bundesregierung an ihren Atomplänen fest. Sie will die Laufzeiten für Atomkraftwerke verlängern … Wir widersetzen uns dieser unverantwortlichen Atompolitik!”
(weiterlesen …)

Der Klon: Angela-Roland Koch-Merkel

Sonntag, 21. Dezember 2008 von bembelkandidat

Klon :: Merkel-Koch oder Koch-Merkel Während anderswo an Mensch-Tierwesen geforscht wird, konnten wir in unserem Labor einen Koch-Merkel oder doch Merkel-Koch-Klon morphen.
Wie sagte einst A. Merkel, “Lieber Roland Kotz-Koch…“, dabei sieht der Morph-Klon doch so nett aus, erinnert ein wenig an Dieter Thomas Heck…
(Zur Großansicht auf das Bild klicken.)

Lieber Roland Kotz, liebel hässische Freunde…

Donnerstag, 04. Dezember 2008 von bembelkandidat

Ach ja, manchmal stoiberts auch bei der Kanzlerin und aus dem Munde von Frau Merkel spricht del freudsche Velspechel :-)

Das mußte ich dann doch noch nachtragen, vielleicht kommt bald die Endlosschleife…

[via Webnobbi: Wenn die Wahrheit raus muss…]

Bankenkrise in Bankenmetropole: Oskar Lafontaine in Frankfurt

Montag, 01. Dezember 2008 von bembelkandidat

ffm 2008 - Die Linke - Oskar Lafontaine Noch vor der Selbstzerfleischung der SPD und der daraus resultierenden “Selbstauflösung” des Hessischen Landtags, hatte die Linkspartei eine Veranstaltungsreihe der Bundestagsfraktion zur Banken- und Weltwirtschaftskrise organisiert, die heute am frühen Abend des 1. Dezember Oskar Lafontaine in die Bankenmetropole geführt hat, Motto: “Spielcasino schließen – Arbeitsplätze retten! Spekulationen an den Börsen stoppen – gesellschaftlichen Reichtum gerecht verteilen!”
(weiterlesen …)

Seitentest: das Bembelkandidat-Blog is certified evil and good

Dienstag, 18. November 2008 von bembelkandidat

Alles hat zwei Seiten, eine helle und eine dunkle, so natürlich auch ein Blog. Der Gematriculator hat’s nun nach einem mathematischen Muster berechnet und zertifiziert, das Bembelkandidat-Blog ist somit zu 22% EVIL und zu 78% GOOD!
Der Venden hatte den Teufel in sich entdeckt und mich dadurch wieder an dieses äußerst sinnvolle Webgimmick erinnert, das ich schon mal vor einiger Zeit beim Frater gesehen hatte, glaube ich zumindest (konnte ich auf die Schnelle nicht bei ihm finden).

Anschließend habe ich mal die Homepage unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel www.angela-merkel.de testen lassen und war über das Ergebnis (die dunkle Seite der Kanzlerin) regelrecht erschüttert, gehört sie doch einer christlichen Partei an… (weiterlesen …)

2008: Verstaatlichung, Karl Marx und das Kommunistische Manifest

Donnerstag, 09. Oktober 2008 von bembelkandidat

2008 FR "Die Pleite des Kapitalismus" Wir schreiben das Jahr 2008 in den unendlichen Weiten des Kapitalismus und die CDU-Bundeskanzlerin Angela Merkel schließt die Verstaatlichung von Banken nicht aus, wie auch Banker, Börsianer und andere “Wendehälse“.
Karl Marx und ein Zitat aus dem Kommunistischen Manifest auf der Titelseite der Frankfurter Rundschau (“Die Pleite des Kapitalismus”). Hätte ich vor einem Jahr in einem Wettbüro darauf gesetzt, ich wäre für geistig minder bemittelt gehalten worden und hätte eine exorbitante Wettquote erhalten, in einer Höhe, von der die Investmentbanker heute nur noch träumen!
.
.

Karl-Marx-Stadt Schild Was macht eigentlich der kluge Herr Professor für Investmentbanking Friedrich Thießen von der TU Chemnitz (Chemnitz hieß früher mal Karl-Marx-Stadt), der noch vor kurzem phantasierte, daß ein Hartz-IV-Regelsatz von sage und schreibe 132 Euro (Nein, nicht täglich, monatlich!) ausreichend sei??? Seine Professur wird übrigens von der Commerzbank finanziert, das hat Otto Köhler (mehrfacher Träger des Deutschen Journalistenpreises) in der jW öffentlich gemacht, ebenso wie die Gedanken der Commerzbank über einen Bundeswehreinsatz in der Finanzkrise, harter und eigentlich unglaublicher Tobak…
(weiterlesen …)

merkel-witze, nichts neues

Dienstag, 10. Januar 2006 von bembelkandidat

wenn es nicht so traurig wäre, könnte mensch tatsächlich jeden tag über die schwarz-roten lachen, auch über die, die da kanzlerin spielt. nachdem auf der letzten montagsdemo die merkel-witze für protest (wegen frauenfeindlichkeit) gesorgt hatten, gab es auf der gestrigen montagsdemo keine witze mehr zum besten oder schlechtesten. die zwei steine des anstoßes waren übrigens folgende witze über angela merkel, die sich in der tat an ihrem aussehen aufhängen:
merkel-witz (01):
Frage an Angela Merkel : “Hat Ihnen schon mal jemand gesagt, daß sie aussehen wie Claudia Schiffer?” – Merkel (erfreut):”Nein…” – “Das dachte ich mir…”
merkel-witz (02):
Auch Angela Merkel ist jetzt in einen Spendenskandal verwickelt!
Helmut Kohl hat ihr seinerzeit 50DM für den Friseur gegeben und kein Mensch weiß, wo das Geld geblieben ist…
(weiterlesen …)

merkel hat gar keine homepage

Montag, 02. Januar 2006 von bembelkandidat
ohne viele worte: merkel.hat-gar-keine-homepage.de
so ist das nämlich…

(weiterlesen …)

frau bundeskanzlerin … für ihre arbeit allahs segen

Freitag, 02. Dezember 2005 von bembelkandidat

das wurde fast genau so vorgestern im deutschen bundestag gesagt. klingt ungewöhnlich, ist das jetzt eine bedrohliche religiöse formel oder gar ein zeichen drohenden islamischen fundamentalismus in der deutschen politik!?!
doch nicht aus einem muslimischem mund kamen diese worte, sondern aus dem christenmund von volker kauder (cdu/csu), mit dem kleinen unterschied, daß für das arabische allah das deutsche wort gott benutzt wurde: “Ich wünsche Ihnen, Frau Bundeskanzlerin, viel Erfolg und für Ihre Arbeit Gottes Segen.” (4.bundestagssitzung vom 30.11.2005)
(weiterlesen …)

bundeskanzler-in merkel zum nachlesen

Donnerstag, 01. Dezember 2005 von bembelkandidat
wer die domains www.bundeskanzler.de oder www.bundeskanzlerin.de im internet aufsucht, der wird automatisch zur subdomain http://bundeskanzlerin.bundesregierung.de umgeleitet. dort findet sich dann ein link zum wortlaut der gestrigen regierungserklärung von frau merkel, für all’ die, die sie nicht hören und sehen konnten oder wollten:
Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel

regierungserklärung von angela merkel live im internet

Mittwoch, 30. November 2005 von bembelkandidat

wer der regierungserklärung der bundeskanzlerin im internet folgen will, der/die kann entweder bei phoenix den live-stream nutzen oder sich zu den vielfältigen live-streams des web-tv/der audio-übertragung des bundestages klicken.
anfangs aus aktuellem anlaß eine verurteilung der entführung von susanne osthoff im irak, “wir lassen uns nicht erpressen!” und dann geht’s weiter, unter gelächter über die große koalition, “wer hätte das alles gedacht”, doch das war nicht angelas größte überraschung, “die größte überraschung meines lebens ist die freiheit” sagte sie eben und angeblich leben wir heute in den zweiten gründerjahren, “denken wir an den aufbau nach dem krieg”, ob ich es duchhalte, weiter zuzuhören ohne hirnschrobel zu bekommen? eben wollte frau merkel, daß deutschland in zehn jahren zu den ersten drei ländern in europa zählt (worin auch immer!?), und nun ist deutschland spitze, exportweltmeister und kein anderes land in europa meldet so viele patente an, ja was denn nun.
(weiterlesen …)

daumenkino: wie aus schröder merkel wurde

Dienstag, 22. November 2005 von bembelkandidat
schroeder wird merkel historisch, historisch, wenn ich ein wort nicht mehr hören kann, dann dieses “historisch”. schließlich hat die cdu angela merkel nicht aufgestellt, weil sie eine frau ist, sondern weil sich seinerzeit im illegalen parteispendensumpf von helmut kohl die feinen, hohen herren der cdu die finger dreckig gemacht hatten (auch der “brutalstmögliche” roland koch), da kam sie als unbedarfte sauberfrau gerade recht.
sie hat die chance genutzt und sich durchgeboxt, ließ erst noch dem stoiber den vortritt, um dann eines der schlechtesten wahlergebnisse in der geschichte der cdu einzufahren. es hat ihr auch nix genützt, im osten aufgewachsen zu sein (im westen geboren). nun ist angela merkel trotzdem als erste frau zur kanzlerin gewählt worden und hat als erste kanzlerin eine ossi-sozialisation (inklusive fdj-sekretariatsposten). bis jetzt ist das nicht mehr als eine fußnote im geschichtsbuch, um “historisch” zu werden braucht’s schon etwas mehr liebe medienplapperer!
ganz unaufgeregt geht es im dagegen im daumenkino zu:
wie aus schröder merkel wurde” (oder “die kanzlersame verwandlung des gerd zur angie …” pdf)

(weiterlesen …)

kanzlerin merkel gewählt, ernannt und vereidigt

Dienstag, 22. November 2005 von bembelkandidat

däumchen drehen und gedankenspiele

Sonntag, 16. Oktober 2005 von bembelkandidat
ffm - koch und merkel
möchte-gern roland schwarzgeld-koch (“… eigentlich bin ich der kanzler, ja, ich, ich, ich, … oder doch besser kaiser von deutschland…?”) neben angela merkel ohne-land (“…oder ich gehe ins exil, den titel nehm’ ich mit, soll’n die ihre drecksarbeit doch selber machen …”).

_ Blick über den Bembelrandcategory arachne Spinnen & das sonderbare Dasein der Humanoiden ...


by tb
Subscribe

Letzte Kommentare

Kategorien

vor fünf Jahren

  • 18.09.2009 heute vor fünf Jahren leider keine Postings :(

Seiten

Meta

Blogroll

Archive

Schlagwörter

 

© bembelkandidat aus mainhatten since 2005 – Powered by WordPress