::BK:: bembelkandidat | bembel

Blackoutday 2013 – Welttag gegen Internetzensur

Dienstag, 12. März 2013 von bembelkandidat


Nicht nur autoritäre Staaten, sondern auch westliche Unternehmen spielen eine wesentliche Rolle bei der Unterdrückung kritischer Stimmen und unerwünschter Informationen im Internet – Reporter ohne Grenzen:

“Autoritäre Regierungen setzen zunehmend komplexe Technik ein, um unliebsame Webseiten zu blockieren oder um kritische Journalisten und Blogger auszuforschen und zu verfolgen. Oft sind es westliche Anbieter von Sicherheitstechnologie, die die nötige Überwachungsinfrastruktur liefern oder billigend in Kauf nehmen, dass ihre Produkte in die Hände notorischer Menschenrechtsverletzer geraten.”
[...]
Twitter-Kampagne #writinghelps
Am 12. März geht www.writinghelps.com online, eine ROG-Kampagne für Meinungsfreiheit im Internet. Auf der Website wird eine Onlinezeitung aus allem entstehen, was Nutzer unter dem Hashtag #writinghelps auf Twitter schreiben. So schaffen sie gemeinsam eine Zeitung, die unzensiert alles enthält, was Menschen auf aller Welt und in allen Sprachen bewegt.

Café Nussknacker und das Blog-Twitter-GOWS-Treffen in Frankfurt am 12012012

Freitag, 13. Januar 2012 von bembelkandidat

12012012 Frankfurt: Café Nussknacker Am 12.01.2012 fand das sicher bald legendäre Blog-Twitter-GOWS-Treffen in Frankfurt im Café Nussknacker (ohne Homepage*, wie sympathisch) statt und och jo, was soll ich sagen, es war einfach ein gelungener Abend (auch wenn ich erst mit Verspätung kam und den nachmittäglichen Anfang leider verpaßt habe).

Danke an Claudia für die Idee und die Organisation, an die netten Gäste und natürlich die Gastgeberin, die extra für uns länger geöffnet hatte. Alles weitere in einem weiterem, ausführlicherem Posting, ich sag’ nur “Vogelspinne auf doppelseitigem Klebeband” und Spinnen haben eigentlich 8 Beine …

*dafür hat das Kakao-Kaffee-Haus Nussknacker jetzt eine Fanpage: http://cafenussknacker.wordpress.com

#Occupy #Weihnachtsmarkt – Rhein-Main-Blogger_innentreffen in Frankfurt

Dienstag, 13. Dezember 2011 von bembelkandidat

Alle Jahre wieder, so auch in diesen noch sehr milden Dezembertagen wollen wir uns einmal mehr auf dem Weihnachtsmarkt in Frankfurt zu traditionellen Getränken versammeln und ein wenig plaudern, auch über #Occupy #Weihnachtsmarkt (noch campen Aktivist_innen im Occupy Frankfurt Camp vor der EZB in Bankfurt), photographieren, essen

… der Mainbube und der Bembelkandidat würden sich wirklich sehr freuen, wenn Du auch Zeit finden könntest, mal vorbeizuschauen. Terminvorschlag wären der 16. (Freitag) oder 19. (Montag) Dezember und der Treffpunkt wieder vor dem Eingang zur Schirn. Über ein kurzes Feedback freuen wir uns :)

UPDATE – Montag, 19. Dezember ab 19 Uhr vor dem Eingang zur Schirn
Für Freitag gilt auch in Frankfurt die Unwetterwarnung, schwerer Sturm bis zum Orkan mit über 110 km/h (Orkantief “Joachim” mit Böen bis Windstärke zwölf), angesichts dessen und daß die meisten Zusagen für den Montag abgegeben wurden, treffen wir uns also am Montag, 19. Dezember ab 19 Uhr vor dem Eingang zur Schirn, ich freue mich :)))

Wäre Martin Luther heute bekannter Blogger seiner 95 Thesen?

Sonntag, 31. Oktober 2010 von bembelkandidat

Wäre Martin Luther, “der mit dem Buchdruck das damals modernste Medium nutzte”, heute ein bekannter Blogger? Das zumindest postuliert frankfurtevangelisch.de und weist damit unter dem Titel “Die Reformation geht weiter” auf ein Webprojekt im sog. Web 2.0 zur Reformationsdekade (2017 sind’s 500 Jahre Reformation) hin:
www.Neu-machen.de

Nun denn, der Besuch der Seite ist ernüchternd, denn das nun erwartete Blog von Martin Luther gibt’s da nicht, lediglich eine klassische Web 1.0-Homepage, das Web 2.0 beschränkt sich dort dann auf Twitter- und Facebook-Links, insgesamt also ziemlich *hüstel* dürftig.

Ob wohl der Luther getwittert oder gedentet hätte? Hat er gar Twitter und Co. vorwegenommen, seine Thesen kommen ja teilweise schon in die Nähe der berüchtigten 140 Zeichen?! Doch kommen wir zurück zum Klassiker des sog. Web 2.0, dem Blog, damit [nicht nur] am Reformationstag der Martin Luther doch noch sein Blogposting bekommt, hier mal alle 95 Thesen und ja klar, Luther würde heute bloggen … (weiterlesen …)

Kein Nachruf – Christoph Schlingensief

Montag, 23. August 2010 von bembelkandidat

FR :: zum Tod von Christoph Schlingensief Das Feuilleton überschlägt sich geradezu an Nachrufen und Berichten (die Frankfurter Rundschau widmet Schlingensief die Titelseite und fast das komplette Feuilleton), auch Blogger_innen und andere beteiligen sich an der Nachruf-Verwertung.
Damit kein Mißverständnis aufkommt, aufgrund seiner Arbeit und Werke hat er es mehr als verdient, als Mensch sowieso, doch nicht selten verkommt die Berichterstattung zu einer Selbstdarstellung eigener “Wichtigkeit” (als Kenner, Bekannter oder gar Freund von Christoph Schlingensief). Unverfänglicher ist da das Wiederholen von Originalaufzeichnungen, Dokus und Interviews.

Empfehlen möchte ich das persönliche Blog von Christoph Schlingensief, das Schlingenblog unter http://schlingenblog.posterous.com, das ich immer mit viel Neugierde und Freude gelesen habe, sehr schade, daß jetzt nichts Neues mehr von ihm persönlich dazu kommten wird…

Noch ein paar Dents und Tweets zu Christoph Schlingensief aus meiner Timeline: (weiterlesen …)

Erinnerung an Opa Edi – Neobazi

Freitag, 29. Januar 2010 von bembelkandidat

Heute vor einem Jahr ist Opa Edi (Neobazi) mit Freund Hein eingeschifft, leider …

Opa Edi (Neobazi) mit Freund Hein eingeschifft

Donnerstag, 29. Januar 2009 von bembelkandidat

Kerze
Die Elmsfeuer hatte keiner gesehen und doch hat Opa Edi (Neobazi) nun still und leise mit Freund Hein eingeschifft. Ich stelle mal ein kleines Leuchtfeuer für den Seeblogger in mein Blogfenster und wünsche “Mast und Schotbruch”
(via Martina)

Carl Schmerz und Frater Aloisius im Prinz von Homburg

Mittwoch, 21. Januar 2009 von bembelkandidat

Klangvolle Namen und für die, denen sie nichts sagen, hier die Auflösung:
Am Mittwoch, dem 4. Februar 2009, findet eine Vernissage des Zeichners, Malers und Bildhauers CARL SCHMERZ in der Bar PRINZ VON HOMBURG statt, zu der der liebe Blogger und DJ FRATER ALOISIUS die Musik UPDATE: leider nicht :-( auflegen wird – was für Musik verrät uns der Frater hier: (weiterlesen …)

Neues aus dem Albtraum eines Bloggers

Montag, 08. Dezember 2008 von bembelkandidat

Dragon Paper Cut - China 中国 [004] Es gibt schlimme, ja grauenhafte Dinge im Netz-Leben eines Bloggers, doch der blanke Horror ist das komplette Verschwinden der Blog-Datenbank :-(

Versuche, ein Backup einzuspielen, scheiterten tagelang, doch nun konnte endlich die Datenbank eingespielt und angesprochen werden!

Aber die Freude währte nur kurz (“Freu dich bloß nicht zu früh…”). Denn momentan ist nur die Startseite sichtbar, sobald aber ein Bloglink angeklickt wird, kommt die “nette” Fehlermeldung:
(weiterlesen …)

Blog Action Day 2008 zum Thema ARMUT

Mittwoch, 15. Oktober 2008 von bembelkandidat

Blog Action Day zum Thema ARMUT

quod erat demonstrandum

Mittwoch, 08. Oktober 2008 von bembelkandidat

Blogs, Bembelkandidat und Frankfurter Rundschau
Auf speziellen Wunsch für die Auswärtigen und jene in fernen Landen, die sich die FR mit dem Frankfurter Lokalteil und dem “Thema des Tages” nicht besorgen konnten, habe ich nun doch noch ein Foto gemacht:

siehe auch:

Wenn Stadtmenschen sich treffen, Frankfurter Rundschau meets Bembelkandidat

Dienstag, 07. Oktober 2008 von bembelkandidat

Frankfurter Rundschau meets Bembelkandidat Journalisten und Blogger verstehen sich vorzüglich und geben sich gegenseitig Steilvorlagen für Texte oder Postings, mal ernsthaft und ohne Ironie zu diesem “Thema”! Denn heute (vor ca. einer Stunde) war der Bembelkandidat (zuvor schon der Mainbube) zu einem Interview mit zwei netten Kollegen der Frankfurter Rundschau, Alex und Felix, die sich für das Bloggen in und aus Frankfurt und an sich interessierten, in ein Cafe geladen. Jetzt will ich hier natürlich dem Felix nicht seinen Text vorwegnehmen und warte erstmal ab, (weiterlesen …)

Hör-Seh-Buch “Tödliche Schüsse” Premiere am 8.10.

Dienstag, 07. Oktober 2008 von bembelkandidat

Hiermit seid Ihr, liebe Leser/innen des Bembelkandidat-Blogs und natürlich alle BloggerkollegInnen (insbesondere die MainhattenbloggerInnen), herzlich zur
Premiere unseres Hör-Seh-Buches “Tödliche Schüsse” (eine audiovisuelle Erzählung über die Startbahnbewegung und Quer durch die 80er Jahre) am morgigen Mittwoch, den 8. Oktober 2008 eingeladen.
Die Filmvorführung der DVD und die daran anschließende, sicher berauschende Premierenfeier mit Extra-Buffet und Musik der 80er Jahre findet in der Naxos-Halle/Kino im Theater, Frankfurt, Wittelsbacher Allee 29 ab 19 Uhr statt!

(weiterlesen …)

Musik, SOUND, music – Musikmesse Frankfurt

Donnerstag, 13. März 2008 von bembelkandidat

2008 ffm-musikmesse 01 All’ jenen, die auf mehr als vom Computer zufalls- oder standard-generierte Retortentöne stehen, sei die Musikmesse 2008 in Frankfurt a.M. anempfohlen (ich denke da besonders auch an liebe Bloggerkollegen wie den Frater, den Death-Rock’n'Roller), da gibt es nicht nur diverse (neue und alte) Musikinstrumente zum Ausprobieren (aber bitte nicht zu laut, sonst kommt die Lärmpolizei, wirklich, kein Scherz!), etliche Bühnen mit unterschiedlichen Live-Acts (handgemachter Mucke), 2008 ffm-musikmesse 02 sondern auch viel Technik rund ums Musikmachen und -vermarkten (besonders auch für die unentdeckten unter Euch, die von der CD bis zum Video alles selber machen müssen oder wollen), Musikhören, Präsentieren und überhaupt. Selbst den Frankfurter m² Medienmittwoch verschlug es am Mittwoch auf die Musikmesse, “Dann machen wir es eben selbst! Von neuen Strukturen und Modellen in der Musikwirtschaft“, 2008 ffm-musikmesse 03 mit dem Fazit, das Internet ‘rules’ und wird immer mehr die bedeutende Plattform für Musikmarketing und Co., was den Independents bessere Chancen ermöglicht.
AUsSERDEM spielt der gute Bloggerkollege Sven mit seinen Singvøgel live am Donnerstag, 13. März, um 11:00 Uhr auf der Bühne in der Halle 4.2 G 57! … und die übrigen Gigs und Sessions und Parties sind natürlich auch nicht schlappig ;-)
(weiterlesen …)

wahlblog hübsch und prominent

Samstag, 27. August 2005 von bembelkandidat
da das wahlblog in blogbetrachtungen der printmedien immer wieder vergessen wird, erfährt es dafür in der blogosphäre um so mehr beachtung, wie z.b. gestern im ZEIT blogger salon:
“Und – besonders hübsch: das Wahlblog von prominenten Schreibern – von Politikerseite als auch Bloggerseite.”
und – besonders nett: die schreiber sind prominent, da grinst sich der co-autor bembelkandidat eins ;-)
… und für gabi, lautgeben.de ist auch prima!

_ Blick über den Bembelrandcategory arachne Spinnen & das sonderbare Dasein der Humanoiden ...


by tb
Subscribe

Letzte Kommentare

Kategorien

vor fünf Jahren

  • 01.09.2009 heute vor fünf Jahren leider keine Postings :(

Seiten

Meta

Blogroll

Archive

Schlagwörter

 

© bembelkandidat aus mainhatten since 2005 – Powered by WordPress