::BK:: bembelkandidat | bembel

Die Widmung und am Tisch mit Freund_innen im Kakao-Kaffee-Haus

Freitag, 20. Januar 2012 von bembelkandidat

Buch-Widmung für den Bembel Es ist schön, ein Buch geschenkt zu bekommen, ein echtes, ein gedrucktes.
Noch viel schöner ist es, dies von der Autorin selbst überreicht zu bekommen. Die Krönung ist allerdings noch eine persönliche Widmung zu bekommen: “für den Bembel”!

Sich dann später bei einem guten Schoppen Ebbelwoi hinsetzen und das Buch lesen ist ein Hochgenuß!

Tintenklecks und Krakelschrift”:
Danke für dies schöne Geschenk zum Neuen Jahr Claudia!

Der Ort war gut gewählt, das empfehlenswerte Kakao-Kaffee-Haus Nussknacker, ebenso das Datum, der 12.01.2012, zum ersten Blog-Twitter-GOWS-Treffen in Frankfurt. Die Gelegenheit, einmal alte und neue Freund_innen aus dem Netz im sog. “Real Life” zu treffen, ist immer wieder eine anregende Erfahrung. All’ die interessanten und unterhaltsamen Diskussionen und Diskussionsstränge lassen sich gar nicht zusammenfassend wiedergeben, daher nur eine kleine Auswahl von Kritzeleien, die den Weg in meinen Notizblock fanden:
(weiterlesen …)

Café Nussknacker und das Blog-Twitter-GOWS-Treffen in Frankfurt am 12012012

Freitag, 13. Januar 2012 von bembelkandidat

12012012 Frankfurt: Café Nussknacker Am 12.01.2012 fand das sicher bald legendäre Blog-Twitter-GOWS-Treffen in Frankfurt im Café Nussknacker (ohne Homepage*, wie sympathisch) statt und och jo, was soll ich sagen, es war einfach ein gelungener Abend (auch wenn ich erst mit Verspätung kam und den nachmittäglichen Anfang leider verpaßt habe).

Danke an Claudia für die Idee und die Organisation, an die netten Gäste und natürlich die Gastgeberin, die extra für uns länger geöffnet hatte. Alles weitere in einem weiterem, ausführlicherem Posting, ich sag’ nur “Vogelspinne auf doppelseitigem Klebeband” und Spinnen haben eigentlich 8 Beine …

*dafür hat das Kakao-Kaffee-Haus Nussknacker jetzt eine Fanpage: http://cafenussknacker.wordpress.com

Buugle – was Google kann können wir schon lange!

Sonntag, 19. September 2010 von bembelkandidat

owl content “Deutschland im Jahre 2010. Die Datenkrake „Google” kündigt ihren neuen Dienst „Google Steetview” an. Medien, Bürger und Politiker laufen Sturm. In einem bisher unbekanntem Maß wird die Privatssphäre unbescholtener Bürger durch das Datensammelmonster „Google” verletzt.
Doch haben sie in der Eile ein ganz anderes Projekt völlig aus den Augen verloren. Denn seit einiger Zeit arbeitet die Bundesregierung, ohne viel Aufmerksamkeit zu erregen, an einem eigenen System zum Abbau der lästigen Privatsphäre: Buugle.”


Exklusiv bei Extra 3: Der neue Film von Alexander Lehmann : Wer braucht schon Google, wenn es Buugle gibt?

(weiterlesen …)

Mauerfall? Die Mauer muß bleiben!

Donnerstag, 09. September 2010 von bembelkandidat

ffm :: Goethe-Denkmal eingemauert Während im Oktober 20 Jahre sog. “deutsche Einheit” nach dem Mauerfall gefeiert wird, ist in Frankfurt eine neue Mauer erbaut worden, und die stößt angeblich auf viel Zustimmung: “Die Mauer soll bleiben”, so wollen es viele FrankfurterInnen, glaubt man Kulturdezernent Felix Semmelroth, der mitgeteilt hat, daß Jean Luc Cornecs temporäres Kunstwerk, eine Ziegel-Mauer-Installation auf dem Goetheplatz um das Goethe-Denkmal herum, “auf vielfachen Wunsch bis 1. November verlängert wird”.
(siehe www.frankfurt.de)

Dabei ist laut Google-Chef Eric Schmidt die Mauer schuld daran, daß den Deutschen der Schutz ihrer Privatsphäre so wichtig sei und sie deshalb so gegen Googles Street View aufbegehren. Hmmm, dient diese Mauer nun dem Schutz der Privatsphäre Goethes … ??? Oder handelt es sich gar um eine verdeckte Aktion der PARTEI, die die Mauer wieder aufbauen will, Stein auf Stein???

Sonderbare Suchanfragen

Montag, 24. November 2008 von bembelkandidat

Heute ist der 24. – da durchzuckt es einen für einen kurzen Moment, denn in einem Monat ist Weihnachten (ähnlich erging es wohl auch dem Mainbuben). Wegen Server-Arbeiten war es heute ruhiger im Bembelkandidat-Blog, um so interessierter konnte ich mir mal die Suchanfragen (meist via Google) zu Gemüte führen, mit denen Leute hier aufschlagen.
Neben den Top drei, “nachrichten aus der ideologischen antike“, “mikrowellenkürbis“, “frankfurter grüne soße” wird dem Bembelkandidat-Blog einiges zugetraut, wie “wahrsager + weltuntergang” (bei Google Platz 1) mit Link zu diesen Beitrag zeigt. Natürlich wird hier auch die berechtigte Frage “wie alt werden spinnen” (bei Google Platz 5) mit diesem Eintra beantwortet. Wie kommt jemand zu der irrigen Ansicht, “fotos [von] menschen in der antike” (via Google Platz 5) hier zu finden? Den Vogel hat allerdings jemand mit der Suchanfrage “haarige domenikanische frauen bilder” abgeschossen, die ihn bei Google (via Linkplatz 5) neben so sprechenden Seiten wie achselhaar.info, bild.de, bauer-nudes.com und behaarte-muschis-lust.com zum schönen Bembelkandidat-Posting “spinne der woche: phormictopus cancerides” geführt haben.

Frankfurter “Sommerbefliegung” jetzt online

Freitag, 14. November 2008 von bembelkandidat

Frankfurt wird bekanntermaßen täglich hundertfach überflogen, eigentlich nix besonderes, leider. Am 1. und 2. Juli dieses Jahres allerdings gab es die “Sommerbefliegung” des gesamten Frankfurter Stadtgebiets vom Stadtvermessungsamt (waren das diese nervigen Hubschrauberflüge???). Dabei wurden jede Menge Luftbilder geschossen, die jetzt online zu sehen sind, eine gelungene Konkurrenz zu Googles Satellitenbilder: stadtplan.frankfurt.de (Java erforderlich)

3. Oktober: Tag des Auflaufs

Freitag, 03. Oktober 2008 von bembelkandidat

Gemuese-Auflauf Für die einen Elche ist es ein “Frustiger Reichsgründungstag“, für die anderen der hiermit ausgerufene
“Tag des Auflaufs”!
Mein Beitrag zur Feier des herbstlichen Tages ist ein schön bunter Gemüse-Auflauf, gut ‘eingebacken’ schmeckt er natürlichen am besten…
(hülfe, wenn das so weitergeht muß ich doch noch eine Kategorie für’s Essen/Kochen aufmachen)
(weiterlesen …)

Trauermarsch zum Abschied der Privatsphäre

Donnerstag, 03. Januar 2008 von bembelkandidat

stop vorratsdatenspeicherung In Frankfurt am Main wird am heutigen Donnerstag, den 03.01.2008, um die verlorene Privatsphäre der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland getrauert. Ein Trauerzug wird einen Sarg als Symbol für den Verlust von Privatsphäre, Grund- und Bürgerrechten durch die Innenstadt tragen. Hintergrund ist ein von CDU, CSU und SPD beschlossenes Gesetz, dem zufolge ab 2008 das Kommunikations- und Bewegungsverhalten aller Telefon-, Handy- und Internetnutzer in Deutschland verdachtslos registriert werden soll (Vorratsdatenspeicherung).
[via vorratsdatenspeicherung.de und piratenpartei-hessen.de] (weiterlesen …)

Der 90. Geburtstag – Dinner for One

Montag, 31. Dezember 2007 von bembelkandidat

video: dinner for one
Zum standesgemäßen Jahresabschluß gehört natürlich DER TV-Klassiker des NDR, der notfalls auch mal im Web angeguckt werden kann,
online gefunden bei Google-Video.

Ich wünsche Euch allen:
GUTEN RUTSCH und
EIN FROHES NEUES JAHR!

Toll: 5 Minuten im Dunkeln

Samstag, 08. Dezember 2007 von bembelkandidat

Heute Kinder wird’s was geben, ja heute sitzen wir alle freiwillig fünf Minuten im Dunkeln, von wegen dem hitzigen Treibhaus-Klima (weiterlesen …)

Autobahn vs. Brandanschlag (337:9) Deutsche Befindlichkeiten

Freitag, 23. November 2007 von bembelkandidat

Was bewegt deutsche Mainstream-Medien mehr, die deutsche Autobahn, die PKW-Maut oder der traurige 15. Jahrestag des Brandanschlags, des Mordes an Mitmenschen in Mölln? Zugegeben eine rhetorische Frage, trotzdem einfach mal in Google News “Autobahn Maut” und “Brandanschlag Mölln” eingegeben, das (erwartete, befürchtete) Ergebnis ist eindeutig:
“9 für Brandanschlag Mölln” und “ungefähr 337 für Autobahn Maut”

google-news 23.11.2007 (02) :: google-news 23.11.2007 (01)
Brandanschlag Mölln – Autobahn Maut
(weiterlesen …)

Exklusiv-Akt-Foto: Vespula, meine neue Mitbewohnerin

Donnerstag, 22. November 2007 von bembelkandidat

Vespula 01 Tja, keine Ahnung, ob die Dame Vespula, die sich momentan täglich nackt in unserer Küche räkelt, nun bei uns überwintern will oder einfach keinen Bock zum Sterben hat (denn Zeit wär’ es ja für sie). Täglich versorge ich die Winter-Asylantin mit Wasser und Vespula-Leckereien.
Auf speziellen Wunsch hier ein exklusiver Ganzkörper-Akt der Schönen mit der Wespentaille ;-) (weiterlesen …)

Freiheit statt Angst! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!

Montag, 05. November 2007 von bembelkandidat

owl content Stoppt den Schnüffelstaat der Großen Koalition von CDU/CSU und SPD, stoppt die Überwachungsstaats-Hysterie, wir brauchen keine Stasi 2.0!!!

Protestiert gegen diesen Überwachungswahn, mailt an die verantwortlichen Parteien und örtlichen Bundestagsabgeordneten, geht auf die Straße und protestiert lautstark gegen den staatlichen Schnüffelangriff, dessen Wahnsinnskosten ihr auch noch zahlen müßt! Bundesweit finden am 6. November dezentrale Kundgebungen/Demos zwischen 17:00 und 19:00 Uhr in vielen Orten statt (natürlich auch in Frankfurt, 17.00 Uhr Demostart und später auch Demoende ist der Paulsplatz), eine Liste der Städte hier, weitere Infos findet ihr unter:
wiki.vorratsdatenspeicherung.de: Endspurt
www.freiheitstattangst.de, www.vorratsdatenspeicherung.de
(weiterlesen …)

Enttäuschend, “Dinner for one” auf hessisch

Donnerstag, 20. September 2007 von bembelkandidat

Nichts ist so gut wie das Original, das scheint sich zumindest einmal mehr beim TV-Kult “Dinner for one” zu bestätigen. Der Hessische Rundfunk produziert den Silvester-TV-Klassiker mit Schauspielern des Frankfurter Volkstheaters “jetzt auch auf hessisch” (wie es in der Hessenschau vollmundig heißt). Eigentlich überflüssig, doch wenn es denn schon sein muß… Neugierig habe ich mich insgeheim auf “Desselbe Gedöns wie im vorische Jaahr” oder “Scho widder des glaische Gedöns wie im letzte Joahr” gefreut, doch dann das: “Ja, genauso wie jedes Jahr, Johann.”
(weiterlesen …)

böses blut durch social bombing

Samstag, 03. Dezember 2005 von bembelkandidat

es ist weihnachtszeit, tue gutes, rede darüber und schlachte es für dich aus. das dachte sich wohl auch alan webb, als er eine presseerklärung zu einer social-bombing-aktion herausgab, in der es heißt, “Durch eine kreative Werbeaktion von Abakus Internet Marketing hat sich die Besucherzahl bei www.offroadkids.de binnen kurzer Zeit fast verdoppelt”. wer bei google das wort geschenke eingibt findet auf dem ersten platz der suchergebnisse einen link zum verein für straßenkinder. anfangs fand der vorsitzende des vereins das auch noch ganz prima und bedankte sich herzlichst für das engagement. doch nun scheint die aktion in einem ganz anderen licht zu stehen, denn webb betreibt schamlos eigenwerbung mit der angeblich uneigennützigen aktion.
(weiterlesen …)

_ Blick über den Bembelrandcategory arachne Spinnen & das sonderbare Dasein der Humanoiden ...


by tb
Subscribe

Letzte Kommentare

Kategorien

vor fünf Jahren

  • 24.11.2009 heute vor fünf Jahren leider keine Postings :(

Seiten

Meta

Blogroll

Archive

Schlagwörter

 

© bembelkandidat aus mainhatten since 2005 – Powered by WordPress